*
 
titelbild-1-facebook.jpg 2355.jpg 2356.jpg 2357.jpg 2358.jpg 2359.jpg 2360.jpg 2361.jpg
  Shop-Home / Bücher Mein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Versand  |  Datenschutz  |  AGB   
 
Die intrapersonelle Balance-Theorie im Führungsverhalten 29.50 EUR (inkl. 7% MwSt.)

Bei Verhaltensbeobachtungen von männlichen und weiblichen Führungskräften ist auffallend, dass immer noch in hohem Maße stereotype, d. h. einseitig geschlechtsspezifische Denk- und Handlungsweisen vorherrschen. Negative Konsequenzen für die Unternehmen sind die Folge.

Dr. Christel Frey untersucht das Fähigkeits- und Handlungspotential von berufstätigen Menschen, insbesondere von Führungskräften. Im Mittelpunkt steht die Erforschung eines intrapersonell ausblancierten Verhaltens-repertoires. Die Autorin entwickelt hierfür ein neues Meßinstrument. Die Ergebnisse zeigen zum einen, dass Zusammenhänge zwischen geschlechtstypisierten, sozialisationsabhängigen Selbstkonzepten und Management-verhalten bestehen. Zum anderen wird deutlich, dass sich das Verhaltensrepertoire von Männern und Frauen in Führungspositionen nicht wesentlich unterscheidet, sich aber auf beiden Seiten deutliche Führungsmängel auf der Verhaltensebene nachweisen lassen.

Das Buch ist interessant für Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Management und Personalwesen sowie für Organisationspsychologen. Es wendet sich auch an Personalberater, Trainer, Führungskräfte und Netzwerke für Frauen in Führungspositionen.

Auch erhältlich bei amazon und im gut sortierten Buchhandel

Die intrapersonelle Balance-Theorie im Führungsverhalten
 
 
Warenkorb
Zurück

Dr. Christel Frey • Ruchheimer Straße 15 • 67136 Fußgönheim • Tel: 06237 / 979365 • E-Mail: info [at] christel-frey.de
nach oben
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail